Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Social Dreaming Workshop“ mit Wolf Werdigier

6. November | 17:00 - 19:00

Dieser Workshop wird im Rahmen der Ausstellung „There is no Planet B“ durchgeführt, eine Bilderausstellung, die sich mit der heutigen Gleichgültigkeit gegenüber dem Ende der Welt, wie wir sie kennen beschäftigt.

Die „Social Dreaming Matrix“ ist eine Methode, die ursprünglich von dem Psychoanalytiker Gordon Lawrence entwickelt worden ist. Es finden sich Menschen zu einer Gruppe zusammen, die ohne einer thematischen Vorgabe Träume erzählen, die ihnen gerade einfallen. Beim Erzählen eines Traumes fallen den Zuhörenden Träume oder Geschichten ein, die sie ebenfalls erzählen. Dieses freie Assoziieren und das Anknüpfen an erzählte Träume, ergeben interessante Erzählstränge. Jede/r Teilnehmer/in ist eingeladen beizutragen, es ist aber kein Zwang, Zuhören alleine ist auch möglich. [1]

Auf der Basis der Träume und freien Assoziationen im Laufe des Workshops werden in den darauffolgenden Tagen Skizzen und Bilder angefertigt, die ebenfalls in der Ausstellung gezeigt werden und am Dienstag, den 19 November in einer Podiumsdiskussion besprochen werden.

Es bleibt absolute Anonymität gewahrt, die Teilnahme ist kostenlos und jeder Teilnehmer bekommt als Dankeschön einen Kunstdruck, der aus den Arbeiten ausgewählt wird.

Aus organisatorischen Gründen ersuchen wir um formlose Anmeldung per Mail an office@produzentengalerie.wien oder per SMS an 0676 566 8600.


[1] Gordon Lawrence hatte die Methode der “Social Dreaming Matrix” unter dem Einfluss des Buches von Charlotte Beradt „Das dritte Reich des Traums“ entwickelt. Die Psychoanalytikerin Charlotte Beradt hatte nach dem 2. Weltkrieg Aufzeichnungen, die sie von Träumen verschiedenster psychoanalytischer Patienten seit 1933 gemacht hatte wiedergefunden. Es ist faszinierend, wie diese Träume in vielfacher Weise das alltägliche Geschehen unter dem Nationalsozialismus bereits Jahre zuvor vorwegnahmen. Diese geradezu prophetischen Aussagen führt Beradt auf ein gesellschaftliches gemeinsames Unbewusstes zurück.

In der heutigen Zeit voller unklarer Perspektiven ist die „Befragung des gesellschaftlich Unbewussten“ von großem Interesse.

Der Workshop findet unter der Leitung von Wolf Werdigier statt, der die Social Dreaming Methode bei Gordon Lawrence selbst studiert hat.

Details

Datum:
6. November
Zeit:
17:00 - 19:00

Veranstalter

Produzentengalerie Wien
E-Mail:
office@produzentengalerie.wien
Website:
www.produzentengalerie.wien

Veranstaltungsort

Produzentengalerie Wien
Marc Aurel Straße 10
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
Website:
www.produzentengalerie.wien
@