Frauen im Atelier


 

Annemarie Ebm-Schaljo und Fritz Martinz

Vernissage
Mittwoch 06. September 2017, 19 Uhr

Dauer der Ausstellung
07.09.2017 - 29.09.2017

Die Produzentengalerie Wien präsentiert zum Auftakt der neuen Ausstellungssaison im September 2017 eine ganz besondere Ausstellung, welche die langjährige künstlerische Beziehung zwischen zwei Malern zeigt. Zu sehen sind die Arbeiten von Annemarie Ebm-Schaljo und dem verstorbenen, bekannten österreichischen Maler, Fritz Martinz. Die Ausstellung widmet sich dem Thema „Frauen im Atelier“ aus der Perspektive dieser beiden Künstler. Fritz Martinz und seine charismatische Persönlichkeit hat den künstlerischen Werdegang von Annemarie Ebm-Schaljo über viele Jahre begleitet und geprägt.

Ein Mann und eine junge Frau treffen einander in einem Lehrsaal im 9. Bezirk. Er ist Maler und sie hat einen Aktzeichenkurs bei ihm gebucht. Schon Ende der 1970er Jahren ist somit der Grundstein für diese Ausstellung gelegt worden. Zwischen Martinz und Ebm entwickelte sich eine künstlerische Beziehung, getragen von gegenseitigem Respekt, Achtung, Anerkennung und der gemeinsamen Liebe zur Malerei, die weit über den Tod von Fritz Martinz hinausgeht.  Annemarie Ebm-Schaljo teilt mit Fritz Martinz die Faszination für die Schönheit des weiblichen Körpers und diese Leidenschaft wird in den ausgestellten Werken der beiden Künstler wiedergespiegelt. Obwohl voneinander gelernt, malen doch Beide in ihrem eigenen, unverwechselbaren Stil. Die Ausstellung handelt von der Darstellung des weiblichen Körpers, von Erotik und Geschichten, welche von den Protagonisten erzählt werden. Die Ausstellung ist gleichzeitig eine Hommage an den verstorbenen Künstler und sein Werk.

„Man muss lernen, was zu lernen ist, und dann seinen eigenen Weg gehen“.
Georg Friedrich Händel