Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Podiumsdiskussion mit Felicitas Thun-Hohenstein

21. Mai | 19:00 - 22:00

Die Selbstbetrachtung als Kunstwerk oder als Selfie

Wir haben für diese Diskussion Felicitas Thun-Hohenstein eingeladen, das Thema der künstlerischen Selbstbetrachtung versus des kulturell anleitend gewordenen Phänomens der Selfies zu vertiefen.

Hintergrund der Diskussion ist die laufende Ausstellung *sp(h)er(ə) der Künstlerin Isabel Belherdis. Felicitas Thun-Hohenstein hat in Ihrem Ausstellungsprojekt „self timer stories“ den Wandel des Selbstportraits im Laufe der technischen Entwicklung untersucht. In diesem Zusammenhang interessiert die Frage: „Wie wird Intimität erreicht?“ Nähe/ Distanz, Öffentlichkeit/ Privatheit, das Thema Selbstbespiegelung kontra Selbstwahrnehmung, … welche Bedürfnisse und Sehnsüchte sind entstanden, dass die künstlerische Praxis der Selbstdarstellung in solch einer Intensität von der alltäglichen Lebenswelt übernommen wurde?

Bitte senden Sie uns Ihre Anmeldung per Mail an office@produzentengalerie.wien bis Sonntag, den 19. Mai 2019. Wir bitten um Verständnis, dass bei nicht bestätigten Anmeldungen, die Teilnahme nur unter Maßgabe freier Plätze möglich ist.

 

Abb.: © Isabel Belherdis, aus der Serie Fäden/Ficelles, 2004

Details

Datum:
21. Mai
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstalter

Produzentengalerie Wien
E-Mail:
office@produzentengalerie.wien
Website:
www.produzentengalerie.wien

Veranstaltungsort

Produzentengalerie Wien
Marc Aurel Straße 10
Wien, 1010 Österreich
+ Google Karte
Website:
www.produzentengalerie.wien
@