Uta Heinecke

Atelier:                    Hainburger Str. 44/3, 1030 Wien

Atelier Ungarn:        Petőfi S. u. 8, 9085  Pázmándfalu                                                                                                                   

Website:                 www.utaheinecke.at

Email:                      mail@utaheinecke.at

1973 in Ostdeutschland geboren. Flucht über Buda­pest (1984 bis 1988) nach Westdeutschland.

1992 Matura, Hamburg

1992-93 Akademie der Bild. Künste, Budapest

1992-2002 Mitbegründerin und Mitglied der Gruppe Túlsó Part.

1993-98 Studium der Malerei und Grafik, Akademie der bildenden Künste in Wien, MS Damisch

2016-2018 Zweitatelier in Korsika, Frankreich

Uta Heinecke ist Mitglied der ungarischen Künstlergruppe MAMÜ, dem ungarischen Künstlerverband MAOE, von Netzwerk FLUSS sowie im Künstlerhaus Wien.

Sie lebt als freischaffende Künstlerin und Kuratorin in Pázmándfalu (Ungarn) und Wien.

Stipendien, Symposien ((K) Katalog)

2006 – 18      Internationales Symposium Erdőszőlő (jährlich), Ungarn (K)

2018             Artist in Residence, Planet Bardo, Lusevera, Italien (K)

                     Internationales Malerei-Symposium in Bokros, Slowakei;

2017             Art in Nature, Abiko, Japan (K);

                     Internationales Malerei-Symposium in Bokros, Slowakei;

2016             Open Arts Project, Busan, Korea (K);

                     Paliano, Rom (Stipendium des Landes NÖ);

                     Symposium in Trzebieszowice, Polen;

                     Fresh Winds, Garður, Iceland (K)

2015             III. Internationale Biennale Yalova, Türkei (K) ; Fresh Winds, Garður, Island (K)

2014              Fresh Winds, Garður, Island (K); I. Malerei-Symposium der Universität Yalova, Türkei (K)

2013             II. Internationale Biennale Yalova, Türkei (K)

2011, 12        Malerei- Symposium Kunsthaus Kecskemét, Ungarn

2010              Kunsthochschule Jászberény, Ungarn; I. Internationale Biennale Yalova, Türkei (K)

2009             Symposium Zabola (Landschaftsmalerei), Siebenbürgen, Rumänien;

2006             Lithographie-Stipendium der Miskolcer Galerie

1993-96        Künstler­kolonien der Buda­pester Kunst­hoch­­schule in Makó und Tihany, Ungarn

                     Kunst­haus Horn, Niederösterreich;

1992-96        Performancefestivals in Deutschland, Rumänien, Ungarn

1992             Stipendium Graphikwerkstätte der Miskolcer Galerie

Einzelausstellungen (Auswahl,(K) Katalog)

2018              K-Salon, Berlin ; “Who I am”, Kellergalerie art.ig ;

2017             “Clouds, Icelandic dreams”, Galerie MAMÜ, Budapest, Hungary (mit Taskovics, Masto);

2015             Galerie Le Genie de la Bastille, Paris (mit A. Sayrac);

                     “Mein Dorf”, Pázmándfalu, Hungary(K) + Kellergalerie art.ig, Vienna;

2014              Otto Maurer Zentrum, Wien; Galerie Arcade, Mödling (mit G. Thuma)

2013              “Reisetagebücher”, Librairie La Lucarne des Écrivains, Paris

                     Tagebuchtag 2013, Kellergalerie art.ig, Wien (K)

2012              “Waldspaziergang” Kellergalerie art.ig, Wien; Ateliereinweihung, Pázmándfalu, Ungarn

2011              Kabelwerk ARTspace, Wien; Galerie 39, Tribuswinkel; „Yalovadan“ Türkisches Haus Berlin (mit C. John)

2010              Kellergalerie art.ig, Wien; „Hinter mir die Landschaft“ MAMŰ-Galerie Budapest

2009              „Dr. Jekyll und Ms.H“, Kellergalerie art.ig, Wien

2008             „Kopfgeschichten“, Kellergalerie art.ig, Wien; AKH-Galerie, Wien

2007              Kellergalerie art.ig, Wien; Schloss Moritzburg, Zeitz, Deutschland

2006              Ariadne, Wien; Gläserne Galerie, Torgau; „Dialoge“ Galerie Club Alpha, Wien

2005              „Dr. Jekyll und Mrs. H.“, Prechtl-Saal, Technische Universität Wien

2003              „WeltTraum“ Museum für Luft- und Raumfahrt, Merseburg; Flugplatz Lönnewitz, D.

2002             „Chemnitzer Köpfe“, Landtag Dresden; Galerie Ariadne, Wien

2001             Artothek-Galerie Alte Schmiede, Wien; Galerie Ariadne, Wien; Goethe-Institut, Budapest; Kunstraum Farmsen, Hamburg

2000              LIT, Hamburg; Linde, Dresden

1999             Galerie van de Loo, München (mit Ghisetti und Eichhorn)

                     Schloß Wolkersdorf, Niederösterreich; KulturA; VHS-Haus Lohbrücke, Hamburg

1988             Diplomausstellung, Akademie, Wien(K); Museum Haldensleben

bis 97            ASG, Hamburg; Norica, Wien; Galerie Stockern, NÖ; Hanse­office, Brüssel

Gruppenausstellungen (Auswahl,(K) Katalog)

2018             Planet Bardo, Lusevera, Italien;

                     Mamü – Galerie, Budapest; Galerie MMG, Budapest, Ungarn;

                     Festung, Komarno, Slowakei;

2017              “Close, but no cigar”, Galérie du Genie de la Bastille, Paris, Frankreich und Kellergalerie art.ig, Wien, Österreich (mit Greene, Leverenz) (K);

                     Ausstellung Art in Nature, Abiko, Japan(K); “Immigration” Art Festival, Novi Sad, Serbien;

                     ”Der Schein trügt III”, Budapest Galéria (als Kurator); Budapest, Ungarn;

                     “4 ARTISTES EUROPÉENS”, Galérie du Genie de la Bastille, Paris, Frankreich;

2016              “RESÜMEE 2016″, Kellergalerie art.ig, Wien, Österreich; “Der Schein trügt II”, MAMÜ Gallery, Budapest, Ungarn; “A-B-C”, Busan, Südkorea;

                     “Neue Druckgrafik aus Österreich”, Kleine Galerie, Wien; Art3 Galerie, Wien;

                     “Clouds – Icelandic Dreams”, Kellergalerie art.ig, Wien, Österreich;
Megha Gallery,  Lighthouse (Installation), beide in Gardur, Island (K);

2015             MAMÜ- Gallery, Budapest; MMG-Gallery, Budapest, Ungarn; “III. Art Biennial Yalova”, Istanbul; Yalova, Türkei(K); “Der Schein trügt”, Künstlerhaus Wien (als Kurator); Wien, Österreich;

2014              “Wunderkammer”, Prechtl-Saal, TU Wien (mit Asri Sayrac)(K); Garður, Island (K); MAMÜ; Galerie MMG, Budapest; Justiz­zen­trum Wien Mitte; XII Inter­natio­nale Buch­Kunst­Biennale Horn; “Freunde und Komplizen” Künstlerhaus Wien; Yalova Kent Müzesi, Yalova, Türkei(K)

2013             “Kunst zu Recht”, Justizzentrum Wien Mitte; 35 Jahre MAMÜ, “Zeit-Abhängigkeit”, Marosvásárhely / Tirgu Mures; Sepsiszentgyörgy / Sfântu Gheorghe, Rumänien; Veszprém, Ungarn; “ArtCamp 2013”, Galerie MAMÜ, Budapest (K);  Yalova Kent Müzesi, Yalova, Türkei(K)

2012             Papierobjekte, Kellergalerie art.ig, Wien; Galerie MAMŰ, Budapest; Nagykáta; Papiermuseum, Yalova, Türkei (K)

2011             „Best of Yalova“, Kellergalerie art.ig, Wien; Nomade Galéria mit K. Sándor, Budapest;  Galerie MAMŰ; Galerie Gödör, Budapest; Kulturhaus Paks, Ungarn

  •          Gruppenausstellungen, Kellergalerie art.ig, Wien; I. Internationale Kunstbiennale        Yalova, Türkei (K);  Galerie MAMŰ, Budapest

2009              „ArtCamp2009“, Galerie MAMŰ; Galerie MMG, Budapest; Kellergalerie art.ig, Wien; Kulturhaus Zabola; Lábas Ház, Sepsiszentgyörgy / Sfântu Gheorghe, Rumänien; Sammlung Varga, Korona, Szentendre, Ungarn

2008              „Kopfball“- Kellergalerie art.ig, Wien; „Offside“, MAMŰ; „ArtCamp2008“, Galerie MAMŰ; Galerie MMG, Budapest; Kellergalerie art.ig, Wien

2007              Biennale für Handzeichnungen, Salgótarján (K); “Stipendiaten 2006”, Miskolci Galéria, Miskolc, Ungarn; „ArtCamp2007“, Galerie MAMŰ; Galerie MMG, Budapest; Kellergalerie art.ig, Wien; Künstler der Galerie, Galerie Ariadne, Wien

2006             Graphik -Biennale, Miskolci Galéria, Miskolc (K); Aquarellbiennale Eger, Ungarn (K); Textiltriennale, Zalaegerszeg, Ungarn (K); Internationale Triennale für Druckgraphik, Krakau, Polen (K); Galerie Ariadne, Wien

2005              Trinitárius templom, Eger; MAMŰ- Galerie, Budapest; Galerie Ariadne, Wien

2004             Aquarellbiennale Eger (K); Biennale für Handzeichnungen, Salgótarján (K); Ungarn;

                     Neue Galerie Ariadne, Wien

2003             Galerie Ariadne, Wien

2002             Galerie Ariadne, Art Vienna ’02, Wien; Graphik-Biennale, Miskolci Galéria, Miskolc (K)

2001             Art Wien; Gruppenausstellungen der Galerie Ariadne;

2000             Biennale für farbige Druckgraphik, Szekszárd (K); Graphik -Biennale Miskolc, Ungarn (K)

1999              „Die Bücher der Künstler“, Bibliothek der Akademie der bild. Künste, Wien;     Papierkunstbiennale, Kaposvár (K); Biennale für Handzeichnungen, Salgotarján (K)

1998             „Junge Kunst vom Stein“ Kupferstichkabinett – Akademie der bild. Künste, Wien (K)

1993-97        Semperdepot; Galerie Trabant; Akademie d. bild. Künste; Kurfürstengalerie, Kassel; Vajda Pince, Szentendre; Galerie FMK, Budapest; Synagoge, Makó; Ungarn