KünstlerInnen


 

Wolf Werdigier

Studium der Architektur in Wien und London. Studium der Malerei und Design bei Jaap Bakema, Xenia Hausner, Jakobo Borges, Herman Nietsch, Markus Lüpertz. Arbeiten auf dem Gebiet der Stadtgestaltung (Urban Design), Installationen und Stadtinterventionen.

Gast-Professur am Pratt-Institute, New York. Arbeiten auf dem Gebiet der Interaktiven Kunst und Malerei mit Ausstellungen in Wien, New York, Washington, Venedig, Tel Aviv und Ramallah. Vorträge an der Columbia University New York, Seminare an der Universität Stuttgart. 

seit 2003 Leitung der Internationalen Sommerakademie für Bildende Künste und Medien | Venedig 

Ausstellungen (Auswahl)

2018  Lviv, View from Inside - View from Outside
The Heads
Die Geburt der Bilder
2017  Auf der Suche nach dem Unbekannten des eigenen Ich
Parallel Vienna
Tagebuch 15. März - 31. Mai
2016  15 Tage Dialog durch 2
Alles in Bewegung
2015  Love Sick
My Work with Willie Bester

2014 Truth and Reconciliation, The South African – European Studio
          Urbo Kune
2013 The Point of No Return, Der Augenblick
2012 13 Ways To Look On A Love Story
2011 Kicken, Kunst Und Kebab, Fathomizing Memory, Der Weibliche Blick auf den Körper des Mannes
2010 Werdigier – Abstraktionen, Das Phantasma der Ausländer
2009 Websearch Your Life, Die Spittelberg-Bilder, Bilder einer Musik
2008 Afrika, Afrika II
2007 Goethe’s italienische Reise, Der Wunderblock, Du sollst dir (k)ein Bild machen, Die Gefahr des Schosses heisst Stille, Berlin 1933 – Wien 1938, Colour and Identity, Das Leben: Zufall oder Wiederholung?
2006 Hidden Images
2003 Eurydice Project, Eurydice II
2002 Mixtape
2000 Denk-Mal
1991 City Scenarios
1989 Sfarad
1985 Les Fleurs Du Mal